HomeEntstaplerVerdecklerFördertechnikSondermaschinenbauHöckerstapler für FarmpackerCutmatikGebrauchtmaschinenErsatzteilePartnerKontaktAktuelles
Kessen Maschinenbau GmbH | Nordholter Str. 1a | 49632 Essen bei Oldenburg | Telefon 0 54 38 / 95 88 47 | Telefax 0 54 38 / 95 88 46

Impressum

KESSEN Maschinenbau GmbH
Nordholter Str. 1a
49632 Essen / Oldenburg

Tel.: 05438 / 95 88 47
Fax: 05438 / 95 88 46

E-Mail: Info[at]kessen-ma.de

Geschäftsführer:  Andre Kessen
UST Id-Nr.:             DE 261 604 951
Amtsgericht :         Oldenburg

Urheberrechtshinweise:

Alle Texte, Bilder, sowie das Layout dieser Seite, sind urheberrechtlich geschützt.

Die Verwendung der Inhalte dieser Internetseite bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch den Verantwortlichen dieser Seite. Die auf dieser Internetseite genannten Produktbezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen Warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichen Schutz.

Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieser Website sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte wird in keinem Fall übernommen.

Unser Internetangebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeltpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente Inhaltliche Überprüfung der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte auf eine Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Salvatorische Klausel:

Ist eine der vorstehenden Klauseln/Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der angestrebten Absicht der Klausel/Bestimmung am nächsten kommt. Alle anderen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.